Die Abteilung Landschaft und Gewässer zeichnet erstmals im Frühjahr 2023 herausragende innovative und wirksame Projekte zur Förderung der Biodiversität und naturnahen Entwicklung der Landschaft mit dem Aargauer Naturpreis aus.

Ausmass der Biodiversitätskrise wird unterschätzt

Rebhuhn, Gefleckte Schnarrschrecke und Flachsseide sind schon weg, bald könnten Igel, Wiedehopf und Laubfrosch folgen. Zum Welttag der Biodiversität Ende Mai lancierte Pro Natura eine Kampagne zur Biodiversitätskrise, die aufzeigt, was uns droht, wenn das Massenaussterben ungehindert fortschreitet. 

Rauchen gefährdet die Umwelt

Dass Rauchen der Gesundheit schadet, ist bekannt. Doch nicht nur die Menschen leiden darunter, sondern auch die Natur. 

Ob gross oder klein: In einem Elektrogerät steckt mehr als man...

Die Zahl der kleineren Elektrogeräte, die wir in unserem Alltag nutzen, steigt täglich. Mit dem Internet der Dinge wird sie in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Zu viele Schweizerinnen und Schweizer bezweifeln, dass auch bei Kleingeräten das Recycling grossen Umweltnutzen mit sich bringt.