Start Aktuelles

Aktuelles

«Auflösungs­erscheinungen der Rechtsstaatlichkeit»

Professor Marcel Niggli ist einer der renommiertesten Rechtsgelehrten der Schweiz. Im Interview äussert er seine Bedenken zum Corona-Regime des Bundesrats.

Warum spricht niemand über unsere Gesundheit?

Eine gute Gesundheitspolitik berücksichtigt alle Optionen, von einem gesunden Lebensstil über die Stärkung des Immunsystems bis hin zu verschiedenen Therapieansätzen.

«Zertifikate sind diskriminierend und verletzen unsere Grundrechte»

Elea Werdenberg ist Gründungsmitglied der Studentenbewegung «Zertifikatsfreie Bildung». Im Interview erklärt die Rechtsstudentin, weshalb die Grundrechtseinschränkungen unverhältnismässig sind und das Recht auf Bildung nicht beschnitten werden darf. Ausserdem verrät sie, worunter die Jungen in der gegenwärtigen Lage am meisten leiden und wie man sie in der politischen Kommunikation am besten erreicht.

Clevere (Lade)power aus dem Aargau – weltweit

Das taffe Start-up in Brugg verbindet mit seinen Kabel- und Stecksystemen die Welt. Seine innovativen Produkte in der E-Mobilität, Windenergie und Industrie sorgen welt- weit für Furore wie beispielsweise der Compact-Stecker der höchsten Sicherheitsklasse.

«Wir möchten Nachhaltigkeit für alle zugänglich machen!»

NIKIN – das Lenzburger Start-up feiert dieses Jahr sein fünfjähriges Jubiläum. Die beiden Gründer Nicholas Hänny und Robin Gnehm setzen mit ihrem Label für...

Nein zur Spaltung der Gesellschaft!

Am 28. November stimmen wir über das verschärfte Covid-Gesetz ab. Namhafte Rechtsprofessoren und ein ehemaliger Bundesrichter warnen, das Gesetz sei «verfassungswidrig». Sagen wir deshalb...

Brauchen wir eine neue Debatte über die Kernenergie?

Um die Klimaziele zu erreichen, ist es sinnvoll, weiterhin auf die Kernenergie zu setzen. Das Problem der Endlagerung ist lösbar. Der Schweiz ist zu raten, an ihrem bewährten Energiemix festzuhalten.

«Die Natur gibt den Takt an!»

In mindestens 22 der insgesamt 26 Kantone wird heute Wein angebaut – auch im Kanton Aargau. Die Wehrli Weinbau AG in Küttigen produziert den Staatswein 2021. Die Winzerin Susi Steger-Wehrli hat viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit ihren Reben und setzt auf ein gesundes Ökosystem.

Club der Naturlandkäuferinnen und -käufer

Natur findet immer auf Grund und Boden statt. Sogenannte Biodiversitätsförderflächen im Landwirtschaftsland sind wichtig. Doch viele Arten sind auf grosse zusammenhängende Schutzgebiete und Trittsteinbiotope angewiesen, die ihnen dauerhaft Lebensraum bieten.

Schweizer Laubholz rüstet sich für den Bau

Unsere einheimischen Laubhölzer, allen voran die sehr häufige Buche, sind natürliche Hochleistungswerkstoffe. Neue Verfahren und Produkte erschliessen nach und nach das konstruktive Potential dieser in der Baupraxis lange vernachlässigten Hölzer.